Neuer KfW-Zuschuss barrierefreies Bad
02. Januar 2019

Neuer KfW-Zuschuss barrierefreies Bad

Bildquelle: www.helenesouza.com / pixelio.de
Türschwellen, Duschen mit Absatz oder verwinkelte Badezimmer werden im Alter schnell zu schwer überwindbaren Hindernissen. Seit August 2018 gibt es für barrierefreie Bäder wieder eine Zuschussförderung der KfW.

Barrierefreiheit für alle Altersstufen
Barrierearme Wohnräume werden immer wichtiger. Laut Schätzungen des Statistischen Bundesamtes wird sich die Zahl der in Deutschland lebenden Senioren in den nächsten zwei Jahrzehnten um mehr als eine Viertelmillion erhöhen. Deshalb ist es sinnvoll, schon jetzt barrierefrei zu planen und zu bauen. Im Badezimmer lohnt sich das, wird es doch von allen Altersstufen regelmäßig genutzt.

Bis zu 5.000 Euro Zuschuss
Die KfW vergibt seit August 2018 wieder Zuschussförderungen für barrierereduzierte Bäder. Das Programm 455 heißt „Förderbaustein 5 Sanitär“ und richtet sich an private Eigentümer und Mieter von Ein- und Zweifamilienhäusern, sowie Wohnungen. Das Programm beinhaltet die Veränderung der Raumaufteilung, den Bau von bodenebenen Duschen und die Modernisierung von WC, Waschbecken und Badewannen. Insgesamt können Sie mit einem Zuschuss von bis zu 5.000 Euro rechnen. Voraussetzung ist, dass die Umbaumaßnahme spätestens 36 Monate nach Zusage des Zuschusses erfolgt.

Wichtig: Planen Sie eine Bad-Modernisierung, sollten Sie den Zuschuss schnell beantragen. Wie in den letzten Jahren wird der Fördertopf irgendwann ausgeschöpft und ein Zuschuss nicht mehr möglich sein.
Hier beantragen Sie Ihren Zuschuss: https://public.kfw.de/zuschussportal-web/

Zurück

Copyright ©2019 Dettki GmbH – Alle Rechte vorbehalten

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie im Bereich Datenschutz.

OK