Dusche planen: Die passende Tür finden
11. März 2019

Dusche planen: Die passende Tür finden

Bildquelle: Rainer Sturm / pixelio.de
Die Auswahl der Duschtür ist nicht nur eine Frage des Geschmacks, sondern hängt auch davon ab wie der Raum geschnitten ist und wieviel Platz zur Verfügung steht. Wir geben Ihnen einen Einblick in die verschiedenen Türen.

Drehtür
Eine Drehtür öffnen Sie nach außen und Sie haben viel Platz zum Ein- und Aussteigen. Allerdings benötigt die Drehtür selbst viel Platz und sollte im geöffneten Zustand nicht die Badezimmertür oder Möbel versperren. Deshalb eignet sich eine Drehtür am Besten für große Badezimmer.

Pendeltür
Pendeltüren können wahlweise nach innen oder nach außen geöffnet werden. Dadurch ist die Tür besonders flexibel und kann auch in kleinen Badezimmern eingesetzt werden.

Gleittür oder Schiebetür

Die platzsparende Variante ist die Gleit- oder Schiebetür. Diese Tür besteht aus zwei Türelementen, die sich zur Seite schieben lassen. Dadurch haben Sie zwar weniger Platz zum Ein- und Aussteigen, doch die Tür steht nicht in den Raum hinein, sondern wird platzsparend zusammengeschoben.

Falttür
Falttüren öffnen Sie nach innen gefaltet. Sie sind platzsparend und perfekt für kleine Bäder.

Drehfalttür
Bei der Drehfalttür öffnen Sie die Tür nach innen und falten gleichzeitig einen Teil der Tür nach außen. Die ideale Lösung für ein kleines Bad in Kombination mit einem großen Einstieg.


Zurück

Copyright ©2019 Dettki GmbH – Alle Rechte vorbehalten

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie im Bereich Datenschutz.

OK